Mittwoch, 6. März 2013

Zubehör für den Kaufmannsladen

Am Wochenende wird es eine Sause geben...unsere Nichte hat Geburtstag und das große Geschenk ist ein Kaufmannsladen. Als ich das gehört habe, war ich Feuer und Flamme! Ich wollte unbedingt die Gelegenheit nutzen und ein paar kleine Lebensmittel basteln. Ich hab da in den Untiefen des www nämlich immer wieder mal mit ganz tolle und hübsche Anleitungen geliebäugelt und bis jetzt halt leider keine Gelegenheit bzw. keinen Grund gehabt so was anzufertigen. Jetzt aber!!!

...und das ist nach einer fast durchgemachten Nacht draus geworden:


Jetzt kann man schon mal Nudeln, Milch, Eier, ein bisschen Obst und Gemüse und ein paar Lollis kaufen :)

Im einzelnen findet ihr die Dinge hier nochmal:


Karotten: zuerst die beiden Teile aus orangenem und grünen Filz zuschneiden. Ich hab das einfach freihand gemacht. Danach mit brauner Nähseide quer und durcheinander ein paar Fäden einsticken. Schließlich die beiden Teile zusammennähen und dann die Seitennaht schließen. Nun die Karotte mit Füllwatte füllen und in der Naht zwischen orange und grün mit einem Faden entlangheften, diesen dann zusammenziehen und vernähen. Fertig.

Milch: die Anleitung und das Etikett habe ich von der Seite Raumdinge. Ich finde die sehr schön und immer muss man das Rad ja nicht neu erfinden ;)

Kirschen: Ich habe Schaumstoffkugeln (gibt es in jedem Bastelladen) mit roter Acrylfarbe bemalt. Dann diese Haushaltsschnur (weiß leider nicht wie so was offiziell heißt) an einer Kirsche mit der Heißklebepistole festgeklebt, ein gelochtes Blatt aus Filz aufgefädelt und an der zweiten Kirsche wieder festgeklebt. Danach noch einen Knoten in die Schnur und schon ist man fertig mit lecker, fruchtigen Kirschen. Das Körbchen habe ich anschließend noch aus Papier nach einer Anleitung von Labbe gefaltet und befüllt :)

Nudeln: noch eine Anleitung von Raumdinge. Die sind einfach so schön!!

Eier: und nochmal ein Vorlage von Raumdinge für das Bekleben einer Eierschachtel. Ein Spiegelei habe ich dann auch noch genäht...Freihand...ist ja gar nicht sooo schwer ;)

Erdbeeren: hier habe ich einen Halbkreis aus rotem Filz ausgeschnitten und ähnlich wie bei der Karotte nur kleiner die Blätter aus grünem Filz. Danach Punkte in die Erdbeeren sticken, die beiden Filzteile zusammennähen, die Beere zunähen und wie bei der Karotte heften und die Teile zusammenziehen. Das Grün habe ich so gut wie möglich dann nach unten geklappt.

Lollis: ich habe je Lolli einfach zwei rosa Kreise aus Filz ausgeschnitten und dann zusammengenäht. Dabei habe ich einen halben Strohhalm als Stil mitgenäht...und tataaa...fertig sind ein paar süße Lollis!

So, das wars. Der Kaufladen ist damit sicher nicht komplett gefüllt, aber ein Anfang ist gemacht. Wenn ich diese Woche noch Zeit finde, werde ich noch mal Hand anlegen, ansonsten muss die Kleine selber kreativ werden :)

Einen schönen, sonnigen Tag noch!
napirai


Kommentare:

  1. Das ist der Hammer! Das MUSS ich mir merken! Suuuuper! Auch die Fortsetzung!! Ganz toll!
    LG Gabi

    AntwortenLöschen
  2. das ist eine wunderbare Idee....
    übrigens ...du hast einen sehr schönen Blog!!!...
    vlg alex :-)

    AntwortenLöschen
  3. Bin grade ein bisschen rot geworden...danke für die Komplimente. Freut mich sehr!!!

    AntwortenLöschen