Sonntag, 16. Juni 2013

Erdbeerlimes

Weil gestern Samstag war und weil das Wetter so sonnig war haben wir schon am Morgen beschlossen, dass wir den Abend (neben unseren neuen Mistkübeln) in der Gartenlaube verbringen wollen. Wir haben ein paar Freunde eingeladen und dann sind wir ins nächste Erdbeerland abgedüst. Eigentlich habe ich bei all den schönen Erdbeeren erst an Marmelade gedacht....aber plötzlich hatte ich einen für uns passenderen Einfall: Erdbeerlimes für den Abend!!! YUMMI YUMMI...mir lief schon jetzt das Wasser im Mund zusammen :)

Der Vormittag gehörte dann ganz der Limes-Produktion. Das Ergebnis seht ihr hier:

Der Limes passt perfekt zu lauen, gemütlichen Sommerabenden und ist auch bei unseren Gästen supergut angekommen (es wurde nicht nur eine Flasche leer getrunken). Wir haben in pur aus Schnapsstamperln getrunken. Eine andere Möglichkeit (eine, die ich normalerweise auch sehr, sehr gerne mag) ist, ihn mit Sekt zu mischen. Dann ist er zwar nicht mehr ganz so leuchtend rot...aber der Sekt schmeckt um Häuser besser!! YUMMI YUMMI...wenn ich daran denke, läuft mir das Wasser im Mund schon wieder zusammen!!! :)

Falls wer Lust hat, den Limes auch kosten: hier das Rezept:

Aus 600 g Zucker und 400 ml Wasser Zuckerwasser herstellen. Nach dem Aufkochen kalt stellen und danach 1,5 kg pürierte Erdbeeren, 600 ml Zitronensaft (ich nehm immer den von Rauch) und 700 ml Wodka dazugeben. Alles gut verrühren, in Flaschen abfüllen und kalt stellen. Mit dem Rezept bekommt man ungefähr 3,5 Liter Limes.

Erdbeerlimes ist im Kühlschrank nicht all zu lange haltbar (etwa 1 bis 2 Wochen), aber wenn man die Flaschen nicht ganz voll macht oder Plastikflaschen verwendet kann man ihn auch einfrieren.


Ich finde Limes eignet sich auch hervorragend als Geschenk. Darum hab ich gleich ein paar Etiketten hergestellt. Eigentlich wollte ich Erdbeeren in saftigem Rot und frischen Grün auf weißes, dickeres Papier drucken. Leider habe ich dabei gemerkt, dass meine Farbpatronen beim Drucker aufgebraucht waren...also hab ich buntes, stabiles Papier genommen, die Erdbeere nur als Kontur ausgedruckt und diese dann ausgeschnitten. 

Zur Deko hab ich ein Stückchen Stoff mit Paketschnur über die Deckel gebunden. Daran wurde dann das Etikett festgemacht. Fertig.

Jetzt läuft mir das Wasser im Mund schon wieder zusammen....Mist....es ist erst Vormittag...ich kann jetzt noch keinen Alkohol trinken...gilt das eigentlich auch für Limes?!?...der is ja wirklich nicht stark....hmmmm... ;)

Mal sehen...jedenfalls liebe Grüße,
eure napirai









Kommentare:

  1. Hi, dein Limes sieht nicht nur gut aus der schmeckt auch sehr gut - hab ihn ja schon probieren dürfen ;) mmmhhh
    Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab am Wochenende eine zweite Ladung gemacht...die Flaschen gehen nämlich weg wie warme Semmeln ;)

      Löschen