Donnerstag, 27. Juni 2013

Kramuritascherl

Vor einiger Zeit schon habe ich bei Ikea Handtücher gekauft. Nicht aber etwa um mich damit trocken zu rubbeln...nein, um etwas schönes daraus zu nähen. Erst habe ich an Waschlappen gedacht. Da ich mich während der Schwangerschaft aber eigentlich mit genug von den Dingern eingedeckt habe, verschwand die Idee still und leise. Die Handtücher aber blieben!

Und irgendwie ist mir gestern die Idee gekommen, doch einfach ein paar Täschchen für Kleinkram und anderen Sachen, mit denen man nicht so recht weiß wohin, zu nähen. Damit die Idee nicht auch wieder verworfen wird, habe ich mich gleich hingesetzt, die Schere gesucht und die Nähmaschine gestartet ;)

Und...TADADADA...*trommelwirbel*...*guck guck*...hier sind sie:


Meine neuen KRAMURITASCHERL...

Die zwei werden ab sofort meine Handtasche bewohnen. Ihre Aufgabe ist es, da drinnen Ordnung zu halten. Der ganze herumfliegende Kramuri - Krimskrams für Nicht-Österreicher ;) - den man immer dabei haben muss, aber doch eher selten braucht gehört ja irgendwohin verstaut. Die beiden haben wachsame Augen und werden alles hüten, was ich ihnen anvertraue. Die können nämlich in alle Richtungen, aus denen Gefahr droht gleichzeitig gucken ;)

Die Abmessungen der beiden betragen jeweils etwa 15x10 cm. Der grüne Zeitgenosse wurde nicht gefüttert, sondert einfach zusammengenäht. Danach Nähte versäubert und einen Kamsnap angebracht. Den blauen Racker habe ich mit einem alten Baumwollhemdhemd von meinen Freund gefüttert. Würde ich wieder so machen...sieht irgendwie sauberer aus!


Was sagt ihr zu den beiden? Gut so...oder seht ihr noch akuten Verbesserungsbedarf?

Schönen restlichen Tag!
eure napirai

PS: Natürlich gleich ab mit den beiden zu RUMS...schließlich gehören sie mir alleine :)




Kommentare:

  1. Also ich finde sie super.
    Lg,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja total witzig aus! Da macht das Ordnunghalten doch gleich viel mehr Spaß :)

    AntwortenLöschen
  3. Kramuri... jetzt hab ich echt ein paar Mal lesen müssen, um es zu verstehen... ich hab offenbar den Ausdruck aus meinem Gedächtnis verbannt :-) Erst dacht ich an etwas asiatisches... *hihi*
    Die sehen wirklich lustig aus und der Name dafür ist echt genial!!!

    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da ist es gut, wenn man ab und zu Oma besucht...die erinnert einem immer wieder an solche Ausdrücke ;)

      Löschen
  4. Die sind ja coll.Ne tolle Idee!
    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja unheimlich süß.:o)

    GLG
    Tadewi

    AntwortenLöschen