Dienstag, 6. August 2013

Hochzeitsdeko

*WinkAusDerVersenkung* Hallo meine Lieben.... *NochMalGanzWildWink*

Jetzt war ich länger nicht hier....das lag an Urlaub, Faulheit, Hitze und unserem neuen Pool. Irgendwie war die Lust etwas zu basteln, nähen oder bloggen wie weggeblasen. Aber nicht zu weit...ich habe sie heute wieder gefunden und jetzt gehts wieder richtig los :)

Heute möchte ich euch mal ein bisschen mit selbstgebastelter Hochzeitsdeko beglücken. Es war nicht meine Hochzeit, aber die meiner Schwester und sie war wunder-, wunderschön!

Ich denk mal, in dem Fall sagen Bilder jetzt mal mehr als 1000 Worte...also seht selbst:



Für die Menükarten haben wir den Schriftzug und das Menü auf Transparentpapier (gibt es zB bei Thalia) gedruckt. Danach einfach zusammengerollt und an den Enden zusammengeklebt. Unten kam eine grüne, transparente Schleife dran, welche wir auch einfach zugeklebt hatten. Obendrauf ein Birkenherz. Fertig. In die Menükarte kann man noch ein Teelicht stellen - wenn man will ;)


Richtige Namenskärtchen gab es nicht. Da es aber schon eine Sitzordnung geben sollte haben wir die Namen wiederum auf Transparentpapier gedruckt und auf ein Birkenherz geklebt. Danach haben wir ein paar Perlen auf dünne Basteldraht gefädelt, rundherum gewickelt und hinten einfach eine ganz kleine Wäscheklammer aufgeklebt. Als Servietten wurden sehr dicke Papierservietten (gekauft bei Metro) genutzt. Wir haben sie zu einer "Lilie" gefaltet (Anleitung hier) und dann das Namensherz einfach draufgeklammert. So konnte man es auch als Namensanstecker an der Kleidung nutzen.


Als zusätzliche Deko gab es ein grünes, sehr stabiles Stoffband (gibt es zB bei Metro) welches der Länge nach auf die einzelnen Tafeln aufgerollt wurde. Darauf wurden dann die Menükarten, weiße Orchideen arrangiert in Glasvasen mit weißem Sand, Teelichter in transparenten Teelichthaltern, Rattankugeln in verschiedenen Größen und Grüntönen und Birkenherzen in verschiedenen Größen drapiert. 


So sah das ganze dann fertig aus. Ohne Besteck. Ohne Teller. Ohne Gläser. Noch etwas langweilig, aber leider habe ich keine anderes Foto zur Hand. Mit den fehlenden Sachen hat die Tafel wirklich wunderschön gewirkt. Ich mag ja Kontraste...und der Kontrast zwischen den eleganten Orchideen und den doch etwas robusteren Birkenherzen und Rattankugeln finde ich total gelungen.

Die Hochzeit selber war übrigens auch wunderbar. Ein tolles, gut vorbereitetes Fest :)

Bis bald. Ja, ich verspreche es: BALD :)
Eure napirai







Kommentare:

  1. Selbstgemacht ist immer am schönsten.
    Die Menge Arbeit was dahinter steckt lohnt sich jedoch am Schluss.
    Die Farben passen toll zusammen - und der Kontrast zu rustikal und elegant ist echt gelungen - gefällt mir total!!! ;D

    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja oder man bestellt halt online,
      was ist euer lieblibngsshop für die Hochzeit?

      Löschen
  2. Die dinge die ich für die Hochzeit Online gekauft habe eig bei weddix.

    AntwortenLöschen